Corona & MamaMotion

Blog generelles

Seit heute Mittag ist klar, daß in vielen Bundesländern, darunter Niedersachen, Hamburg und Berlin, die Schulen und KiTas ab Montag für einige Wochen geschlossen sein werden.

Das hat weitreichende Folgen für alle. Unsere Ladengeschäfte, deren Teams sich vor allem aus Müttern zusammensetzen, werden - wenn überhaupt - nicht planmäßig öffnen können. Das hat existenzrelevante Ausmaße für ein Unternehmen wie unseres.

Wir arbeiten mit Hochdruck an Strategien und Lösungen, wie wir mit dieser Situation umgehen können.

Ein wichtiger Aspekt ist die besonders schützenswerte Risikogruppe der "Omas & Opas", die ja oft - und in solchen besonderen Situationen nochmal verstärkt - die Kinder betreuen. Aber: Menschen im Rentenalter sind besonders gefährdet und das Risiko für schwere Komplikationen ist hier sehr viel höher! Bei Kindern und gesunden Erwachsenen verläuft eine Infektion dagegen oft ganz ohne Symptome oder nur mit erkältungsähnlichen Beschwerden... Wenn wir also das Ansteckungsrisiko für die Großeltern gering halten wollen, ist das eine zusätzliche Herausforderung.

Mehr dazu in den nächsten Tagen.

Bis dahin ist der tägliche NDR Info Podcast eine gute Informationsquelle: https://www.ndr.de/nachrichten/info/Coronavirus-Virologe-Drosten-im-NDR-Info-Podcast,podcastcoronavirus100.html